VW: Cramer kritisiert Bundesregierung

28. September 2015 zur Übersicht

Interview des Inforadio vonm rbb mit michael Cramer vom 28.09.2015

Der Grünen-Europapolitiker Michael Cramer macht die Bundesregierung mitverantwortlich für den Abgas-Skandal bei VW. Seit Jahren sei bekannt, dass der Schadstoff-Ausstoß in der Realität um mehr als das Sechsfache höher liege als im Labor. Die Bundesregierung habe bisher nichts dagegen unternommen, sagte er im Interview bei Alexander Schmidt-Hirschfelder: "Die Regierung hatte nur immer die Automobilindustrie im Sinn gehabt, nicht das Wohl der Bürgerinnen und Bürger, schon gar nicht die Gesundheit - und erst recht nicht den Umweltschutz."

Das Interview können Sie eine befristete Zeit hier anhören.

Stand vom 28.09.2015