PM: Fahrgastrechte: Verkehrsausschuss stärkt Rechte und fordert verpflichtende Fahrradmitnahme

09. Oktober 2018 zur Übersicht

Michael Cramer - Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament

Der Verkehrsausschuss stärkt in seiner heute abgestimmten Position zum Bericht zu Fahrgastrechten im Bahnverkehr die Fahrgastrechte und fordert, dass Bahnunternehmen EU-weit Fahrräder verpflichtend mitnehmen müssen. Die Abgeordneten des Europäischen Parlaments stimmen in der Plenarwoche im November über die Position ab, dann folgen die Verhandlungen mit dem Rat und der Europäischen Kommission. Michael Cramer, verkehrspolitischer Sprecher der Grünen/EFA-Fraktion im Europäischen Parlament, kommentiert:

„Die perfekte Kombination Bahn und Rad scheiterte bisher am kleingeistigen Widerstand europäischer Bahnunternehmen. Mit fadenscheinigen Argumenten gegen Fahrradstellplätze in Zügen ist Schluss.

Höhere Gewalt darf nicht als Feigenblatt für schlechte Zahlungsmoral bei Verspätungen herhalten. Bahnunternehmen müssen Fahrgäste auch weiterhin immer entschädigen und dürfen sich nicht auf höhere Gewalt berufen.“