Parlamentarier gegen Aufspaltung des 4. Bahnpakets

09. Oktober 2014 zur Übersicht

Artikel erschienen im DVZ-Brief am 9. Oktober 2014

Eine Aufspaltung des technischen Teils beim 4. Eisenbahnpaket kommt für die EU-Abgeordneten nicht infrage. Das teilte der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Europäischen Parlament (EP), der deutsche Grüne Michael Cramer, den zuständigen Botschaftsangehörigen aus den einzelnen EU-Mitgliedstaaten mit. Die Beamten bereiten die Entscheidungen ihrer Minister vor. Die italienische Regierung als amtierende EU-Ratspräsidentschaft hat angedeutet, von den drei technischen Einzelgesetzen nur das über die Europäische Eisenbahnagentur (Era) voranzutreiben.